Reflexzonen-Therapie am Fuß

Fussreflexzonentherapie Hanne Marquardt

Grundlage der Reflexzonentherapie am Fuß ist die Arbeit am Fuß des Menschen.

 

Alle Körpersysteme sind aufgrund der Formenähnlichkeit zwischen dem aufrecht stehenden Fuß und einem sitzenden Menschen übertrag- und behandelbar. 

 

Über die manuelle Behandlung von Reflexzonen kommt es zu einer Verbesserung gestörter Organ- und Gewebefunktionen.

 

Selbstheilungskräfte werden gefördert, es kommt meist zu einer veränderten Stoffwechsellage und einem Zuwachs an Vitalität und Belastbarkeit.


Das Ergebnis dieser Methode ist eine körperliche und auch emotionale Ordnung des Patienten.

 

Anders, als bei allgemeinen Fußmassagen können bei der Fussreflexzonentherapie Bereiche am Fuß schmerzen, wobei die Berührung meist als "Wohlweh" erlebt wird.

 

Reaktionen, wie z.B. vermehrte Ausscheidung oder veränderter Schlaf können individuell und vielfältig sein, sind aber erwünscht.